Mundgesundheitsprogramm

Warum ist Prophylaxe so wichtig?

Gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch ein Leben lang – mit der richtigen Prophylaxe kann jeder dieses Ziel erreichen. Je früher man mit der Prophylaxe beginnt, umso eher können Eingriffe durch den Zahnarzt vermieden werden.

Vorbeugen statt reparieren

Bei der Vorbeugung zur Vermeidung von Karies und Parodontitis reicht regelmäßiges Zähneputzen häufig leider nicht aus. Deshalb bieten wir Ihnen ergänzend zur häuslichen Zahnpflege sinnvolle Prophylaxemaßnahmen an. So können Sie optimal vorsorgen.

Das Mundgesundheitsprogramm auf einen Blick

Der Umfang des Mundgesundheitsprogamm richtet sich immer nach der individuellen Situation des Patienten. Je nach Bedarf führen wir die folgenden Behandlungsschritte durch:

  • Zahnmedizinische Untersuchung und Erläuterung der Behandlung
  • Vollständige Entfernung harter und weicher Ablagerungen (Zahnstein und Plaque) sowie die Entfernung von Verfärbungen
  • Reinigung der erreichbaren Zahnwurzeloberflächen und der Zahnzwischenräume ohne parodontalchirurgische Eingriffe
  • Politur von Zahnkronen- bzw. der klinisch sichtbaren Zahnwurzeloberflächen mit Polierinstrumenten und -pasten
  • Kontrolle, Nachreinigung und Fluoridierung
  • Anleitung zur optimalen häuslichen Mundhygiene
  • Ernährung ist ein wesentlicher Faktor zur Gesunderhaltung nicht nur Ihrer Zähne, sondern des gesamten Körpers. – Sie bestimmen durch Ihre Ernährung Ihr Mikrobiom, d. h. Ihre Magen- und Darm-Flora, die auch großen Einfluss auf Ihre Mundgesundheit hat. Bei Interesse besprechen wir gerne verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung und Gesunderhaltung des Verdauungstrakts (Mund-Magen-Darm)
  • Literatur-Tipp: Metabolic-Balance: „Metabolic Balance für Einsteiger“, Petra Neumayer, Dr. med. Wolf Funfack; Darmsanierung: z. B. „Darm mit Charme“, Giulia Enders

Wie oft Sie am Mundgesundheitsprogramm teilnehmen sollten besprechen wir individuell.

Allgemeinerkrankungen wie Diabetes, regelmäßige Medikamenteneinnahme oder Lebenssituationen mit hohem Stressfaktor können die Mundgesundheit beeinträchtigen und häufiger eine professionelle Zahnreinigung erforderlich machen.

Mundgesundheitsprogramm

Prophylaxe

Speicheltest:

Wir bieten Ihnen an mit Hilfe eines Mundhöhlenabstrichs schmerzfrei den persönlichen Risikofaktor für Karies und Parodontose zu bestimmen. Anhand der individuellen Werte können gezielte Behandlungsmaßnahmen durchgeführt und sowohl die Mundgesundheit in hohem Maße verbessert, als auch das Risiko für Allgemeinerkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes) deutlich verringert werden.

„Molekulare biologische Methoden, zu denen auch sogenannte Gentests gehören, sind heute Standard einer modernen Labormedizin. Sie ermöglichen dem Behandler für seinen Patienten ein individuelles Risikoprofil zu erstellen und ihm durch Keimnachweis und Gentest eine zielgerichtete Vorsorge zu empfehlen. Dadurch kann das therapeutische Ergebnis deutlich verbessert werden.“ (Dr. Ralf Rössler, Charité Campus Benjamin Franklin, Universitätsmedizin Berlin, Poliklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie*) *Quelle Institut Bioscientia