Invisalign Aschaffenburg

Was ist eine Invisalign Behandlung?

Mit Invisalign bieten wir unseren Patienten eine nahezu unsichtbare Behandlungsmethode an, um Zahnfehlstellungen zu korrigieren und zu einem schöneren Lächeln zu verhelfen. Dieses moderne Vehandlungsverfahren, ist in den vergangenen Jahren besonders für seinen Alltagskomfort und ästhetischen Anspruch bekannt geworden. Dr. med. dent. Elmar Ibbels und Petra Brunner-Ibbels aus Aschaffenburg beraten Sie hierzu fachgerecht und individuell.

Funktionsweise von Invisalign – In drei Schritten zu einem schöneren Lächeln

  1. Zuerst muss abgeklärt werden, ob eine Invisalign Behandlung für Sie in Frage kommt. Danach erfassen wir Ihre Zahnpostion- und Stellung durch Fotos, digitale Scans, Röntgenaufnahmen und einen Abdruck Ihrer Zähne. Auf Grundlage dessen wird ein individueller Behandlungsplan für Sie erstellt.
  2. Sie erhalten bei uns speziell auf Sie abgestimmte „Aligner“, die täglich getragen werden müssen, aber leicht herausnehmbar sind. Je nach Behandlungsplan müssen Sie die von uns erhaltenen Aligner alle 1-3 Wochen eigenständig wechseln.
  3. Alle ein- bis zwei Monate kontrollieren wir den Fortschritt Ihrer Behandlung in einem Praxistermin. Dabei erhalten Sie gleichzeitig neue Aligner, die Sie bis zu Ihrem nächsten Termin bei uns tragen werden. Dies wird so lang fortgeführt bis die gewünschte Zahnposition erreicht wird. Im Anschluss hieran erhalten Sie eine Retentionsschiene, die benötigt wird, um das Behandlungsergebnis zu erhalten.

Vorteile einer Zahnstellungskorrektur durch Invisalign

Im Zuge einer ästhetischen Methode zur Behandlung von kieferorthopädischen Problemen, oder Fehlstellungen bieten sich mehrere Optionen an. Vergleicht man die bewährte Invisalign Technologie mit klassichen Behandlungsmethoden so stellen sich eine Reihe von Vorteilen heraus:

  • Die einsetzbaren Aligner sind nahezu unsichtbar
  • Sie bieten einen hohen Tragekomfort
  • Sie sind leicht herausnehmbar – z.B. für Essen, Trinken, Sport oder Mundhygiene
  • Im Vergleich zur Zahnspange ist kein Notfalltermin im Fall von Beschädigung notwendig
  • Invisalign ist auch für Kinder geeignet

Ob auch Sie die Vorteile der Invisalign Methode für sich nutzen können, können Sie bei einem individuellen Beratungstermin in unserer Praxis erfahren.

Ihr Ansprechpartner für Invisalign in Aschaffenburg

Wenn Sie sich für eine Invisalign Behandlung im Raum Aschaffenburg interessieren, dann wenden Sie sich vertrauensvoll an die Gemeinschaftspraxis Brunner-Ibbels. Als eingetragener Invisalign-Anbieter nehmen wir uns Zeit für Sie und bieten Ihnen eine individuelle auf Sie abgestimmte Beratung. Machen Sie doch noch gleich online einen Termin in unserem Online-Terminplaner aus, oder melden Sie sich gern telefonisch bei uns. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen rund um das Thema Invisalign!

Jetzt Online Termin vereinbaren!

Die kieferorthopädische Behandlung mit einem Intraoral-Scanner stellt einen hohen Patienten-Komfort dar. Es werden mit größter Präzision die digitalen Abdrücke mit der Hilfe der digitalen Technologie genommen. Sie erhalten ein Traumlächeln mit den Invisalign Alignern. Vorher-Nachher Fotos zur Selbstbeurteilung sind problemlos möglich.

Die Abdrücke mit dem iTero-Intraoral-Scanner sind leicht anzufertigen, archivierbar, hochmodern und erhöhen den Patienten-Komfort.

Die simulierten Ergebnisse der kieferorthopädischen Behandlung, d.h. die Veränderungen der Zahnstellungen für die medizinische Funktion und Ästhetik werden vor Behandlungsbeginn für den Patienten sichtbar gemacht.

Eine Darstellung des kieferorthopädischen Ergebnisses nach erfolgter Behandlung ist mit dem System von Invisalign mit Hilfe des Intraoral-Scanners komfortabel mit höchster Präzision umsetzbar.

Weitere Informationen zu Invisalign

Die Aligner können jederzeit herausgenommen werden, wenn Sie sich bspw. einer sportlichen Aktivität widmen, etwas essen möchten, oder sich die Zähne putzen. Allerdings sollte eine tägliche Tragedauer von 22 Stunden nicht unterschritten werden!

Beide Behandlungsmethoden funktionieren nach demselben Prinzip: Es wird Druck auf die Zähne und -Wurzeln ausgeübt, wodurch diese langfristig verschoben werden können. Somit ist das Ergebnis der beiden Behandlungsmethoden, sofern korrekt ausgeführt, das gleiche. Wichtig ist, dass im Anschluss der Behandlung eine Retentionsschiene getragen wird, um das Ergebnis der korrigierten Zahnreihen beizubehalten.

Wie bei jeder anderen Therapie auch, kann hier keine allgemeingültige Behandlungsdauer angegeben werden. Diese unterscheidet sich je nach Fall und hängt von der Anzahl der Alignern ab, die benötigt werden, um das gewünschte Behandlungsergebnis zu erzielen. Durchschnittlich beträgt die Behandlungsdauer allerdings etwa 60 Wochen, mit etwa je 30 Schienen für je Ober- und Unterkiefer.

Grundsätzlich kann hier kein allgemeingültiger Preis festgelegt werden. Dieser ergibt sich erst aus Faktoren wie der Komplexität des Falles oder der Behandlungslänge. In den meisten Fällen sollte aber mit Kosten in Höhe von 3.000 bis 6.500 € gerechnet werden. Simple Korrekturen können jedoch günstiger ausfallen.

Die Kosten für eine Invisalign Behandlung werden heutzutage von vielen Krankenkassen und Zahnzusatzversicherungen übernommen. Da sich allerdings die Leistungen von Krankenkasse zu Krankenkasse unterscheiden können, sollten Sie im Zweifelsfall Ihre entsprechende Krankenkasse zu diesem Thema konsultieren.

Wie jede andere Behandlungsmethode, haben auch Invisalign Schienen Nachteile. Auf Rauchen und das Essen von färbenden Lebensmitteln muss während des Tragens der Schiene verzichtet werden. Diese kann sich hierdurch nämlich verfärben. Außerdem können Süßgetränke, die während des Tragens getrunken werden, die Kariesbildung fördern. Wichtig ist zudem, dass die Schiene absolut regelmäßig getragen wird – hierzu notwendig ist die Mitarbeit des Patienten.

Invisalign

Intraoral-Scanner